Gerasdorf

 

Tageswallfahrt nach Mariazell

03. September 2022 

 

Liebe Wallfahrer

 

Wir laden auch dieses Jahr zur Wallfahrt nach Mariazell ein!

 

Wann: am Samstag, den 03. September 2022

(ev. bis Sonntag, den 4. Sept.)

 

Wir fahren mit dem Bus von Gerasdorf (Abfahrt 06:00 Uhr) zum Kernhofer–Gscheid (Buskosten ca. 30,- Euro)

 

Vom Gscheid gehen wir zu Fuß ca.16 km nach Mariazell.

 

Wegbeschreibung: in die Walster – Wuchtlwirtin – Hubertussee – Habertheuer-Sattel – Mariazell (Fußmarsch ca. 6 Stunden)

 

Um 16:00 Uhr besuchen wir gemeinsam die Hl. Messe in der Basilika.

 

Für die Heimreise gibt es zwei Möglichkeiten:

       1. Mit der Himmelstreppe nach St. Pölten

               (Abfahrt Mariazell 18:05 Uhr oder 19:05 Uhr -

            Ankunft 3 Stunden später Wien/Hauptbahnhof)

        2. Übernachtung in Mariazell

           (das Quartier ist selbst zu organisieren) –

            Heimfahrt wieder mit der Himmelstreppe am Sonntag

             jeweils um 09:05 Uhr, 11:05 Uhr, 13:05 Uhr, 15:05 Uhr 

 

Da es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, ersuchen wir um ihre rasche Anmeldung.

 

Anmeldung bis Ende Juni bei

 

Eva Hannes:     0680/321 87 70                                           

Martha Regner: 0664/271 32 58

 

 

Foto: Scheider Roman

 

Am Palmsonntag, 10.4.2022 um 10:20 begannen beim Anger in Gerasdorf die Feierlichkeiten im Rahmen eine Palmzweigesegnung.

Von der ersten Gerasdorfer Musikkapelle begleitet, zog unsere Prozession mit Gebet und Gesang in die Pfarrkirche. Dort wurde das erste mal die Passion vorgetragen und gemeinsam Eucharistie gefeiert.

 

Sternsinger Gerasdorf Ort!

Christmette Gerasdorf Ort

 

Friedenslicht vor der Kirche Oberlisse

 

„Wallfahren heißt mit den Füßen beten!“

 

 Weitere Fotos:

 

Auch heuer machten wir wieder eine eintägige Fußwallfahrt nach Maria Taferl. Mit einem Reisesegen in der Gerasdorfer Kirche und eine Busfahrt nach Melk führte uns der Weg vom Stift über die Donau, weiter nach Leiben, das wir nur gestreift hatten, weil wir kurzfristig die Orientierung verloren hatten,… weiter durch Artstetten und schließlich nach Maria Taferl. Leider begleitete uns der Regen von Anfang an bis zu unserem Ziel, was uns allerdings nicht erschütterte. Wir suchen und fanden Herberge zum Unterstellen  um zu rasten und unsere leiblichen Bedürfnisse zu stillen. Nach einem stärkenden Mahl im goldenen Löwen konnten wir um 18 Uhr feierlich die Hl Messe mitfeiern, bevor uns der Bus wieder nach Gerasdorf nach Hause brachte.

 

                                                                                                   Doris Matzka